März, 2020

12mar - 13mar 128:00mar 13bereits stattgefundenKonflikt am Arbeitsplatz Gewalt durch Dritte/Deeskalationstraining8:00 - 16:00 (13) Veranstaltungsart:WorkshopReferent/in:Jürgen FaisZielgruppe:Ärzte und Ärztinnen,für neue Mitarbeiter empfohlen,interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,Medizinisch-technisches Personal,nicht-medizinisches Personal,Pflegepersonal,Verwaltungspersonal

Details zur Veranstaltung

In diesem Zwei-Tage-Seminar werden die Themen Aggression und Gewalt am Arbeitsplatz durch Dritte erörtert. Das Seminar bietet den TeilnehmerInnen Unterstützung bei der Entwicklung von Lösungsstrategien durch Förderung ihrer Handlungskompetenz in der Bewältigung von Aggressionssituationen, die sich gegen sie selbst oder gegen Dritte richten bzw. in Form von Vandalismus auftreten. Dazu gehören die Entwicklung von Strategien zum Konflikt- und Stressmanagement, Grundregeln der Deeskalation, nonverbale Kommunikations- und Deeskalationstechniken. Kommunikative Aspekte, sowie (non) verbale Abgrenzungsformen werden hierbei in arbeits- und situationsspezifischen Rollenspielen erprobt. Durch das In-Szene-setzen von Konfliktsituationen am Arbeitsplatz werden die individuellen Abgrenzungsstrategien sichtbar gemacht, reflektiert und gegebenenfalls korrigiert.

Inhalte:

  • Aggressionsmanagement,
  • Stress- und Emotionsregulation,
  • Selbstbehauptung und Kommunikation
  • Bewusst werden der eigenen Ressourcen

 

Die TeilnehmerInnenzahl ist auf 14 Personen begrenzt. Um sich anzumelden, füllen Sie bitte einen Fortbildungsantrag aus. Die Kosten für den Vortrag werden im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung vom Krankenhaus übernommen.

Zeit

12 (Donnerstag) 8:00 - 13 (Freitag) 16:00

Ort

Vortragssaal (Krankenhaus der Elisabethinen)

Veranstalter

Betriebliche Gesundheitsförderung, Krankenhaus der Elisabethinen

Anmeldung

Sie müssen angemeldet sein, um sich für diese Veranstaltung anzumelden Jetzt anmelden

X
X