Mai, 2020

15mai14:00- 16:00bereits stattgefundenFirmenrudern beim RCG Möchten Sie einmal etwas Neues ausprobieren?14:00 - 16:00 Veranstaltungsart:Outdoor-WorkshopReferent/in:Trainer/GRCZielgruppe:Ärzte und Ärztinnen,für neue Mitarbeiter empfohlen,interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,Medizinisch-technisches Personal,nicht-medizinisches Personal,Pflegepersonal,Verwaltungspersonal

Details zur Veranstaltung

Wer hat Interesse am Rudersport?

Worum geht es beim Firmenrudern eigentlich?

Jeder kann die olympische Sportart Rudern erlernen und an diesem Tag unter Anleitung auf der Mur im Mannschaftsboot (meist 4 Personen und Trainer) ausprobieren.

Rudern besteht nicht bloß aus Kraft, Technik und Ausdauer, sondern vor allem aus Disziplin, Teamgeist und Zusammenarbeit. An einem Strang zu ziehen ist sehr wichtig, denn alle sitzen in einem Boot und dieses soll sich schließlich vorwärts bewegen.

Rudern,besteht aus einem gleichförmigen Bewegungsablauf, bei der man auf dem Rollsitz langsam weit vorrollt, die Ruder sachte einsetzt und dann zuerst mit den Beinen sich vom Stemmbrett abstößt, den Oberkörper nach hinten bringt und dabei die Hände so an die Brust zieht, dass die Ruder gleichmäßig durch das Wasser gleiten und das schmale Boot so vorantreiben. Diese Bewegung wiederholt sich in einem einstündigen Rudertraining rund tausendmal, man kann die Schlagzahl dabei beschleunigen und die Kraft erhöhen, muss aber immer dabei schauen, dass das Vorrollen ruhig bleibt. In der Gruppe kommt es auf die Synchronität an: Schlagmann oder -frau gibt den Rhythmus vor, die hinteren Ruderer setzen genau gleichzeitig ein. Gerudert wird gegen die Blickrichtung, bei größeren Booten ist ein Steuermann dabei.

Positive Auswirkungen für die Mitarbeiter/innen:

Rudern bietet ein optimales Ganzkörpertraining und eine verbesserte Kondition bringt viele positive Effekte mit sich: Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit verbessern sich, Stress wird schneller abgebaut, was sich wiederum auf den beruflichen Alltag sehr positiv auswirkt.

Einzige Voraussetzung: man muss schwimmen können!

Die TeilnehmerInnenzahl ist auf 24 Personen begrenzt. Die Kosten für das Rudern werden im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung vom Krankenhaus übernommen.

Im Anschluss an die beiden Seminarteile lädt die Geschäftsführung des Krankenhauses die TeilnehmerInnen jeweils zu einem kleinen Imbiss ein.

Zeit

(Freitag) 14:00 - 16:00

Ort

Ruder Club Graz, Murfelder-Straße 260, direkt nördlich der Südautobahnbrücke A2

Veranstalter

Betriebliche Gesundheitsförderung, Krankenhaus der Elisabethinen

Anmeldung

Sie müssen angemeldet sein, um sich für diese Veranstaltung anzumelden Jetzt anmelden

X
X